Training

Als Trainerin gebe ich Ihnen mein Wissen und Können weiter.

manuelastamm_trainering2

Die „kraftvollen Drei“, nenne ich die Schwerpunkte in meinen Trainings:
Stimme – Konfliktmanagement – Kommunikation.
In meinen Seminaren lernen Sie, wie Sie Ihre Stimme wirkungsvoll einsetzen, wie Sie in Konfliktsituationen agieren können und Sie erleben, wie erfolgreich bewusste Kommunikation für Sie in Ihrem individuellen Kontext ist. Sie erhalten wertvolle Tipps aus der Praxis für die Praxis. Effektive Übungen in den Trainings ermöglichen Ihnen gelassen, authentisch und überzeugend Ihre Präsenz zu verbessern. Erleben Sie, dass Kommunikation Spaß machen und sich leicht anfühlen kann.
Wichtig ist mir, eine für Sie angenehme und entspannte Atmosphäre zu schaffen, um locker an die Themen heranzugehen.

Gerne unterstütze ich Sie, um Sie gezielt auf Ihren Vortrag, eine Rede oder Ihre Präsentation vorzubereiten.

Referenzen

_ Heinlein Support GmbH

_ Hochschule für Wirtschaft und Technik ( HTW Berlin )
Lehrbeauftragte für Stimm- und Rhetoriktraining

_ BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V.
Führungskräftetraining, Kommunikationsverhalten, schwierige Gesprächspartner,
Gesprächsführung,Körpersprache und Stimme

_ Industrie- und Handelskammer zu Berlin
Stimmtraining im Rahmen von verschiedenen Lehrgängen.
Moderne Umgangsformen

_ indisoft GmbH
Präsentationstraining

_ GFBM Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen e.V.
Kommunikations- und Rhetoriktraining im Bewerbungskontext

Kundenstimmen:
„Ich möchte mich auf diesem Weg noch mal ganz herzlich bei Dir für das tolle Seminar bedanken. Es hat mir sehr viel gegeben.
Du stehst mit ganzer Leidenschaft dahinter, man merkt es. Ich wünsche Dir viel Erfolg in Deiner Mission, solche Trainer wie Dich braucht das Land. “

Gisela Melitz / Seminar “ Stimmtraining „

Die nächsten Kurse

Neue Spezialtrainings auf Anfrage:

Im Brustton der Überzeugung – praxisorientiertes Stimmtraining für den Berufsalltag
Der Frosch im Hals, die Heiserkeit nach einer längeren Rede, das Gefühl, nicht genug Atem für die Worte zu haben, die wir eigentlich sagen wollen. Nicht angenehm. Vielleicht kommt von den hinteren Zuhörerreihen noch die Bitte, etwas lauter zu sprechen. Plötzlich ist die Stimme weg oder klingt dünn und schrill. Da hilft nur; Schuhe aus, bequeme Kleidung an und ran an das Training für Stimme und Atmung.

Sicher in Konfliktsituationen
Konflikte gibt es immer und überall. Das ist auch gut so, denn aus Konflikten können neue Ideen, Wege und Möglichkeiten entstehen. Entscheidend ist, dass die Konflikte ernstgenommen und besprochen werden. Ob als Beteiligte oder Außenstehende.
Nur, wie das Gespräch anfangen, was, wenn die Beteiligten nicht mitmachen wollen oder Emotionen hochkommen? Dafür gibt es Anregungen zu Verhaltensweisen, Strukturen und Formulierungen, die für ein Konfliktgespräch hilfreich sind.

Inhouse-Seminare

Stimmtraining für interne Trainer, Ausbilder und alle, die Wissen vermitteln wollen
Die Stimme ist mit das wichtigste Werkzeug in diesem Beruf. Gut, wenn Sie die Stimme schonend behandeln, sie wird es Ihnen danken. Wahrscheinlich wollen Sie Ihre Teilnehmenden abwechslungsreich und unterhaltsam mit Ihrem Thema vertraut machen. Mit geplanten Wechseln in Sprechmelodie, Sprechtempo und bedeutungsvollen Pausen gelingt Ihnen das. Und das möglichst in passender Lautstärke

Telefonkonferenzen – eine sprechende Herausforderung
Hier konzentriert sich alles auf Ihre Stimme. Der Transfer von Inhalten und Emotionen erfolgt ausschließlich durch Ihre Stimme. Sie meinen, dass Sie keine Emotionen vermitteln wollen in einer Telefonkonferenz? Sie werden es aber trotzdem tun, gewollt oder ungewollt. Langeweile, Ärger, Druck, Erleichterung, Freude, Resignation u.v.m., all das transportiert die Stimme. Gut, sich dessen bewusst zu sein.
Wir sprechen auch über Disziplin am Telefon. Nebengeräusche, gleichzeitiges Reden oder Essgeräusche während der Telefonkonferenz  können ganz schön nerven – und das hört man dann auch gleich wieder in der Stimme.

Nutzen Sie Ihre Chance! – Rhetorik für Frauen
Kennen Sie das? Sie haben in einer Besprechung einen Vorschlag gemacht, dieser ist jedoch nicht weiter beachtet worden. Kurz darauf wiederholt ein Kollege Ihre Idee und bekommt die Anerkennung vom Chef. Chance verpasst ! Sie gehen leer aus.

Moderne Umgangsformen – Pflicht oder Kür?
Umgangsformen nehmen an Bedeutung zu, besonders im geschäftlichen Kontext. Dabei sind die „Regeln“ des Miteinanders alles andere als verstaubt.
Mit Humor widmen wir uns in dem Training den Fragen: wer grüßt wenn, wie werden Visitenkarten übergeben und welche Besonderheiten gelten im internationalen Geschäftsleben.
Ziel des Training ist es, Ihnen Sicherheit zu geben und mit der ein oder anderen Geste Ihre Geschäftspartner für sich zu gewinnen.

Für weitere Informationen zu den Seminaren kontaktieren Sie mich bitte.